image description
Schriftgröße:

Anträge

Vor Antragsstellung ist eine Erstberatung erforderlich, grundsätzliche werden Ihnen nur Leistungen aufgrund eines Antrages gewährt. 

In der Erstberatung wird aufgrund Ihrer Angaben eine überschlägige Anspruchsberechnung vorgenommen. Sollte sich ein Anspruch ergeben, erhalten Sie die Antragsformulare. 

Sollte sich kein Anspruch ergeben, werden Sie sofort über weitere Hilfsangebote anderer Behörden und Institutionen informiert.

In der Regel werden Ihnen bei vorliegenden der Anspruchsvoraussetzungen die Leistungen für sechs Monate gewährt. Rechtzeitig vor Ablauf des Bewilligungszeitraums stellen Sie bitte einen Weitergewährungsantrag und reichen bitte alle erforderlichen Unterlagen, insbesondere Ihre Kontoauszüge der letzten zwei  Monate, Ihre Einkommensnachweise und falls Sie selbständig sind die vorläufige Erklärung für Selbständige (EKS), ein.

Alle erforderlichen Antragsunterlagen nebst Anlagen, Ausfüllhinweisen sowie einem allgemeinen Musterbescheid für Ihren Erst- bzw. Weitergewährungsantrag finden Sie hier.

Für Anträge im Bereich der Bildung & Teilhabe und für Darlehen bei Strom- und Mietrückständen haben wir für Sie entsprechende Formulare vorbereitet, die Sie in unserem Downloadbereich bzw. unter den obigen Links finden.