Schriftgröße:

Unterstützungsangebote

Für den Weg aus der Hilfebedürftigkeit stehen zielgerichtete Angebote zur Verfügung:

  • Erstellung eines Bewerberprofils in der Jobbörse www.arbeitsagentur.de
  • Vermittlung in Ausbildung und Arbeit  
  • Bewerbungskosten
  • Übernahme notwendiger Kosten bei der Anbahnung und Aufnahme von Ausbildung und Arbeit 
  • Eignungsfeststellung
  • Teilnahme an Maßnahmen in einem Betrieb oder bei einem Bildungsträger
  • Notwendige Förderung der beruflichen Weiterbildung 
  • Förderung der Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Arbeitsleben 
  • Förderung der Selbstständigkeit, www.existenzgruender.de
  • Teilnahme an öffentlich geförderten Beschäftigungen
  • Notwendiger Lohnkostenzuschuss an Arbeitgeber zum Ausgleich von Minderleistungen (bei einem sozialversicherungspflichtigem Arbeitsverhältnis)
  • Unterstützung zur Teilnahme an Deutschkursen
  • Suchtberatung
  • Weitere vemittlungsunterstützende Angebote, siehe Hilfen nach §16a SGB II 
  • besondere Unterstützung für Ältere im Projekt „50 plus“
  • besondere Unterstützung im Projekt „Alleinerziehend“


Wichtig: Bitte beantragen Sie Leistungen immer im Voraus, bevor Kosten entstehen.