image description
Schriftgröße:

Beratung & Vermittlung

Der gesetzliche Auftrag des Jobcenters Limburg-Weilburg ist die Unterstützung zur Überwindung der Hilfebedürftigkeit. In der Regel erfolgt dies durch Aufnahme von Ausbildung, Arbeit oder selbstständige Tätigkeit. Daher setzt eine Bewilligung von Arbeitslosengeld II die aktive Mitwirkung bei der Ausbildungs- und Arbeitssuche voraus.

Der Fachbereich Beratung & Vermittlung hält dafür folgende Angebote vor:  

  • Beratung & Vermittlung für Kunden unter 25 Jahren 
  • Beratung & Vermittlung für Kunden ab 25 Jahren
  • Förderung zur Anbahnung und Aufnahme von Arbeit und Ausbildung 
  • Arbeitgeberservice des Jobcenters ==> Jobservice


Grundsätzlich gilt: 
Jedes Mitglied einer Bedarfsgemeinschaft, das erwerbsfähig ist, muss persönlich im Jobcenter Limburg-Weilburg im Bereich Beratung & Vermittlung vorsprechen und hier die persönlichen und beruflichen Daten aufnehmen lassen. Erwerbsfähigkeit liegt bei den Mitgliedern einer Bedarfsgemeinschaft vor, die das 15. Lebensjahr vollendet haben und objektiv in der Lage sind, unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes mindestens drei Stunden täglich erwerbstätig zu sein.
Jedes erwerbsfähige Mitglied einer Bedarfsgemeinschaft ist nach dem SGB II verpflichtet, seinen Beitrag zur Verringerung bzw. zum Wegfall der Hilfebedürftigkeit zu leisten. Dem Grunde nach sind daher erwerbsfähigen Hilfebedürftigen die Aufnahme von Ausbildung, Arbeit und die Teilnahme an Maßnahmen zur beruflichen  Eingliederung zumutbar.
Dies entspricht dem im SGB II verankerten Prinzip des "Fördern und Forderns". 

Fallmanagement - zusätzliche Dienstleistung für Hilfebedürftige
Erwerbsfähige Hilfebedürftige mit schwierigen und unter Umständen vielfältigen Problemlagen, die eine Arbeitsaufnahme erschweren, können ein besonderes Hilfsangebot in Form des beschäftigungsorientierten Fallmanagements erhalten. 
Fallmanager stellen im Rahmen der intensiven Betreuung Kontakte zu Beratungsstellen (z.B. Schuldnerberatung, Suchtberatung, psychosoziale Betreuung, Kinderbetreuung) her, die den Kunden aktiv beim Abbau der persönlichen oder familiären Probleme  unterstützen und ihm damit einen (Wieder-) Einstieg in die Berufswelt erleichtern.